Ehrenamt

 

Politisch und ehrenamtlich aktiv ist Norbert Sauer seit 1992 bis heute vorwiegend in den Bereichen Menschenrechte, Flucht und Asyl sowie Soziales. Er ist seit 1992 Mitglied der Basisgruppe 1118 von Amnesty International Mannheim und war dort sechs Jahre als gewählter Gruppensprecher tätig,

Weitere Tätigkeiten: Seit 1994 Mitglied der Initiative „Freie Flüchtlingsstadt Mannheim“; bis 2003 Stellvertretender Vorsitzender des „Rechtshilfefonds für Flüchtlinge Mannheim e.V.“; von 1997 bis 2009 Regionalreferent Rhein-Neckar der Sektionskoordinationsgruppe „MeRSI“ von Amnesty International; Mitglied der Initiative „Arbeitsgemeinschaft Abschiebehaft Mannheim“; seit 1994 Betreuung von Flüchtlingen und AsylbewerberInnen im Mannheimer „Asylcafé“; Gründungsmitglied, Mitglied und drei Jahre Vorstandsarbeit im Orga-Team des „CSD – Christopher Street Day Mannheim e.V.“ und bis März 2005 Stellvertretender Vorsitzender des CSD-Vereins. Aufstellung als Gemeinderat zur Kommunalwahl 2004 in Mannheim als parteiloser Kandidat (Liste 3, Platz 36) durch „Bündnis 90 / Die Grünen“; Gründungsmitglied, Mitglied bis April 2014 von „Save Me“ Mannheim; Gründungsmitglied (2015) von „Mannheim sagt Ja!