Staatengemeinschaft muss auf Freilassung von Amnesty-Vertretern drängen 

Am Dienstagmorgen entschied ein türkisches Gericht, dass die türkischen Behörden İdil Eser von Amnesty International und fünf weitere Menschenrechtsverteidiger weiter in Untersuchungshaft halten. Nach der Festnahme von Taner Kılıç, dem Vorstandssprecher von Amnesty International in der Türkei, im Juni sind damit erstmals in der über 55-jährigen Geschichte von Amnesty International zwei führende Amnesty-Vertreter eines Landes in Haft.

Mehr / Quelle: Staatengemeinschaft muss auf Freilassung von Amnesty-Vertretern drängen | Amnesty International