Afghanistan: Anschlag tötete zwei Medienmitarbeiter

Bei dem schweren Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul am Mittwochmorgen (31. Mai) sind auch zwei Medienmitarbeiter getötet und mindestens sechs Journalisten verletzt worden. Damit steigt die Zahl der allein in den vergangenen zwei Wochen getöteten Medienschaffenden auf fünf.

Mehr / Quelle: Anschlag tötet zwei Medienmitarbeiter – Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit