Aktuelles

Reporter ohne Grenzen

  • ROG spricht mit Facebook über Aufsichtsgremium
    am 20. Juni 2019 um 8:50

    Reporter ohne Grenzen wird am kommenden Montag und Dienstag (24. und 25. Juni) an einem von Facebook organisierten Workshop teilnehmen, um mit dem Konzern darüber zu diskutieren, wie ein Gremium sinnvoll eine Aufsicht über das Löschen von Inhalten ausüben könnte. Facebook-Chef Mark Zuckerberg hatte im November verkündet, ein externes Expertengremium zu schaffen, das kontroverse Entscheidungen des Unternehmens überprüfen und notfalls korrigieren kann. […]

  • Verschärftes Vorgehen gegen Exil-Blogger
    am 19. Juni 2019 um 8:00

    Reporter ohne Grenzen ist beunruhigt über das verschärfte Vorgehen Bahrains gegen Bloggerinnen und Blogger im Exil. Die Regierung des Golf-Emirats droht neuerdings allen Internetnutzerinnen und -nutzern im Land mit Strafverfolgung, die regierungskritischen Kanälen in sozialen Medien wie Twitter folgen. Zugleich beschuldigt sie einen in Deutschland im Exil lebenden Blogger, er sei ein führender Kopf eines vermeintlichen Netzwerks von Twitter-Accounts, das mit Falschmeldungen […]

  • ROG-Vorstand im Amt bestätigt
    am 18. Juni 2019 um 20:00

    Die Mitgliederversammlung der deutschen Sektion von Reporter ohne Grenzen hat den fünfköpfigen Vorstand der Organisation am 18. Juni im Amt bestätigt. Vorstandssprecher sind für weitere zwei Jahre die stern-Autorin Katja Gloger und Dr. Michael Rediske, Geschäftsführer des Journalistenverbands Berlin-Brandenburg. Als weitere Mitglieder des ehrenamtlichen Gremiums wurden in der turnusgemäßen Vorstandswahl taz-Redakteur Martin Kaul, die freie Journalistin […]

  • Freilassung von Investigativ-Journalist
    am 12. Juni 2019 um 8:00

    Reporter ohne Grenzen ist erleichtert darüber, dass alle Anschuldigungen gegen den Investigativ-Journalisten Iwan Golunow in Moskau fallen gelassen wurden. Der russische Innenminister Wladimir Kolokolzew sprach am Dienstagnachmittag von einem Mangel an Beweisen in dem Fall und kündigte an, zwei leitende Polizeibeamte der Stadt zu entlassen. Der Hausarrest gegen den Journalisten werde aufgehoben und das staatliche Ermittlungskomitee werde den Fall untersuchen.„An Golunows […]

  • DOSB muss für Pressefreiheit eintreten
    am 6. Juni 2019 um 10:15

    Vor den Europaspielen in Minsk fordert Reporter ohne Grenzen den Deutschen Olympischen Sportbund auf, für Pressefreiheit in Belarus einzutreten. Medienschaffende stehen dort derzeit so stark unter Druck wie seit der brutalen Niederschlagung von Protesten 2010/2011 nicht mehr. Seit fast 25 Jahren regiert Aleksandr Lukaschenko das Land diktatorisch. Mit Strafanzeigen gegen Journalistinnen und Blogger, willkürlichen Durchsuchungen von Redaktionen und immer höheren Hürden […]

 

PRO ASYL

  • Neun-Punkte-Programm für den Flüchtlingsschutz in Europa
    am 18. Juni 2019 um 15:22

    Die Zusammenarbeit mit der sogenannten libyschen Küstenwache muss umgehend beendet werden und die EU benötigt unverzüglich einen solidarischen Mechanismus zur Aufnahme und Verteilung von Bootsflüchtlingen innerhalb Europas: Das gehört zu den Kernforderungen, die von PRO ASYL und Neue Richtervereinigung (NRV) erhoben werden. […]

  • Geheimnisvolles BAMF: Schutzlotterie für Afghan*innen
    am 13. Juni 2019 um 13:51

    Im Jahr 2018 betrug die Anerkennungsquote für Afghan*innen bundesweit im Durchschnitt 52 %. In den bayerischen AnkER-Zentren Deggendorf, Manching und Zirndorf wurde Afghan*innen im Vergleich dagegen deutlich seltener Schutz zugesprochen. Ein Kommentar. […]

  • Innenministerkonferenz: Es braucht Abschiebestopps!
    am 10. Juni 2019 um 12:38

    Auf der am Mittwoch startenden Innenministerkonferenz muss die Situation in den Hauptherkunftsländern und die Unmöglichkeit einer Rückkehr in sichere Verhältnisse zur Grundlage der Debatten werden. Die Situation in den Herkunftsstaaten Afghanistan, Syrien und Irak ist unverändert katastrophal; im Sudan eskaliert die Lage. […]

  • Schlag auf Schlag: Nach Asylrechtsverschärfung auch Ausweitung der Afghanistan-Abschiebungen?
    am 7. Juni 2019 um 10:19

    Kaum wurde sein umstrittenes Gesetzespaket im Eiltempo durch den Bundestag gepeitscht, unternimmt Horst Seehofer den nächsten Vorstoß: Bei der Innenministerkonferenz in der kommenden Woche soll ein Beschluss zur Ausweitung von Abschiebungen nach Afghanistan gefasst werden. Und: Diese beiden Themen hängen enger miteinander zusammen, als man denkt. […]

  • Marathonanhörung im Bundestag
    am 31. Mai 2019 um 10:35

    Am Montag (3. Juni) finden im Bundestag gleich fünf Anhörungen in zwei Ausschüssen zu – größtenteils – Verschärfungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht statt. Es steht zu befürchten, dass diese Gesetze im Eiltempo durch den Bundestag gebracht werden. Der aktuelle Stand der Gesetzesvorhaben. […]

 

Amnesty International